buero luebeck

Webinare

Unsere Webinare informieren über aktuelle Datenschutzthemen und bieten handfeste Tipps für den Umgang mit dem Datenschutz in der Praxis.

Datenschutz im Webinar live erleben und verstehen

Tauchen Sie am Bildschirm in die Welt des betrieblichen Datenschutzes ein. Erleben Sie live, wie unsere Datenschutzexpert:innen ihr Wissen teilen. Frühere Webinare stehen Ihnen on demand zur Verfügung. Unsere Webinare erstrecken sich über ein breites Feld verschiedener Datenschutzthemen. Bringen Sie Ihr Wissen über Datenschutz auf den neuesten Stand.

  • Webinare zu aktuellen und grundlegenden Datenschutzthemen
  • Fachwissen verständlich auf den Punkt gebracht
  • Live Chat für direktes Feedback vom Referenten
  • Komfortable Teilnahme per Computer oder Smartphone
  • Frühere Webinare jederzeit on demand abrufbar
Webinare der Mein-Datenschutzbeauftragter.de Akadmeie

Bevorstehende Live-Webinare

Hier finden Sie die nächsten Webinare unserer Akademie. Sie können sich direkt anmelden oder sich zunächst über die Schwerpunktthemen des Webinars informieren.

Bisherige Webinare

Die Aufzeichnungen der abgeschlossenen Webinare stehen Ihnen hier jederzeit zur Verfügung. Um keine Live-Webinare zu verpassen und rechtzeitig informiert zu werden, abonnieren Sie unser kostenloses Newspaper.

Private Nutzung von dienstlichen E-Mail-Postfächern: Was ist unter Datenschutzgesichtspunkten zu berücksichtigen?

Die private Nutzung der dienstlichen E-Mail-Postfächer ist in vielen Unternehmen gelebte Praxis. Dennoch birgt dieses Vorgehen relevante Risiken für Unternehmen und führt unter Umständen zum Abfluss von Daten oder zum unbefugten Zugriff durch Dritte. Zur konformen Gestaltung der Möglichkeit einer privaten Nutzung unter Berücksichtigung der DSGVO und dem TTDSG möchten wir Sie in unserem Webinar über praktikable Maßnahmen und mögliche Risiken aufklären.

Datum

28.07.2022

Zeit

14:00 bis 14:30 Uhr

Cyber-Attacken und der Datenschutz – Herausforderungen bei Zugriff unbefugter Dritter

Immer mehr Unternehmen und Organisationen sind von Hackerangriffen betroffen. Das ist schlecht für den Datenschutz und teuer für die Unternehmen. Eine Cyberattacke kostet jedes betroffene Unternehmen im Schnitt 21.818 Euro je Vorfall. Insgesamt zahlte – laut einer Bitkom-Studie – die deutsche Wirtschaft allein im Jahr 2020 knapp 24,3 Milliarden Euro für die Folgen digitaler Angriffe. Wir klären Sie über die häufigsten Bedrohungen auf und geben Ihnen präventive Maßnahmen mit auf dem Weg, welche sich im Unternehmensalltag und im Rahmen Ihrer technischen und organisatorischen Maßnahmen umsetzen lassen.

Datum

16.06.2022

Zeit

15:00 bis 15:30 Uhr

Vier Jahre DSGVO – Herausforderungen und Hindernisse in der praktischen Umsetzung des Datenschutzes und wie Sie sie meistern

Seit fast vier Jahren steht der Datenschutz im Zeichen der DSGVO und regelt die Verarbeitung personenbezogener Daten in der EU – und noch immer sind zahlreiche Firmen beim Thema Datenschutz nicht konform aufgestellt. In diesem Webinar ziehen wir eine Zwischenbilanz und schildern die Herausforderungen und Hindernisse, vor denen kleine und mittelständische Unternehmen immer noch stehen. Wir liefern praxisnahe Tipps zur praxisnahen und strukturierten Umsetzung der DSGVO im Unternehmen und zeigen auf, wie Sie Datenschutz zu einem echten Wettbewerbsvorteil machen können.

Datum

21.04.2022

Zeit

15:00 bis 16:00 Uhr

EU-Whistleblower Richtlinie – Das müssen Unternehmen bei der Einführung von Hinweisgebersystemen beachten

Der Begriff Whistleblowing hat seit den Enthüllungen von Edward Snowden deutlich an Popularität gewonnen. Was sich dahinter tatsächlich verbirgt und wie man als Unternehmen mit „Hinweisgebern“ richtig umgeht, wurde im Dezember 2019 anhand einer EU-Whistleblower Richtlinie verabschiedet. In diesem Webinar klären wir, was die Richtlinie für Unternehmen bedeutet und welche rechtlichen Rahmenbedingungen erfüllt werden müssen. Außerdem veranschaulichen wir die Auswahl und praxisgerechte Einführung eines Hinweisgebersystems im Unternehmen.

Datum

17.02.2022

Zeit

14:00 bis 15:00 Uhr

Das Telekommunikation-Telemedien-Datenschutzgesetz (TTDSG) – Das sind die neuen Anforderungen an Unternehmen

Der Umgang mit personenbezogenen Daten im Internet und der damit verbundene Schutz der Privatsphäre ist eines der Hauptthemen im Zusammenhang mit der E-Privacy-Richtlinie. Am 1. Dezember 2022 treten neue Regelungen in Kraft zum Schutz der Privatsphäre in der digitalen Welt. Das TTDSG (Telekommunikation-Telemedien-Datenschutzgesetz) soll die bisher im Telekommunikationsgesetz und Telemediengesetz enthaltenen Bestimmungen zusammenführen. Handelt es sich bei den neuen Regelungen schlicht um ein „Update“ der bestehenden Gesetze oder muss jeder Betreiber einer Website tätig werden? Welche Neuerungen bringt das TTDSG mit sich? Welche Auswirkungen haben die neuen Regelungen auf meine Kommunikation online? Gibt es Anpassungsbedarf hinsichtlich Apps und Websites? Auf diese Fragen möchten wir praxisnah in unserem Webinar eingehen.

Datum

27.01.2022

Zeit

14:00 bis 15:00 Uhr

Einführung eines Löschkonzepts – So löschen Sie DSGVO-konform im Unternehmen und vermeiden Sie Fallstricke

Dass Daten in Unternehmen gelöscht werden müssen und nicht fortwährend aufbewahrt werden dürfen ist im Großteil der Unternehmen bekannt. Fehlverhalten wurde auch schon mit hohen Bußgeldern abgestraft. Doch auch beim Löschen gibt es Unterschiede. Wie kann ein Löschkonzept in der Praxis aussehen und welchen Inhalt muss es haben? Welche Daten hat einen Unternehmen überhaupt, wie lange darf man Daten speichern und wie werden diese archiviert? Wann muss die IT-Abteilung herangezogen werden? Welche anderen Gesetzte sind in diesem Zusammenhang zu beachten?

Datum

25.11.2021

Zeit

14:00 bis 15:00 Uhr

Der Auftragsverarbeitungsvertrag (kurz: AVV) in der Praxis – Wann und wie kommt er rechtssicher zum Einsatz?

Für welche Dienstleister benötige ich eigentlich einen Auftragsverarbeitungsvertrag – und warum? Wann handelt es sich um einen Auftragsverarbeiter – und wann nicht? Diese und ähnliche Fragen erreichen uns beinahe täglich und beschäftigen einen Großteil der Unternehmen. Ob als Dienstleister oder als Auftraggeber – es gibt viele Aspekte im Umgang mit dem AVV zu beachten. In unserem Webinar klären wir auf, warum AVV geschlossen werden und zeigen anhand von Praxisbeispielen, wie diese gestaltet werden sollten. Außerdem sprechen wir über mögliche Ausnahmen und die Bedeutung der Technisch-Organisatorischen Maßnahmen.

Datum

29.09.2021

Zeit

14:00 bis 15:00 Uhr

Datenschutz nach dem Brexit – Mit welchen Konsequenzen müssen Unternehmen jetzt rechnen?

Im Juni 2016 stimmte die Mehrheit der Briten für einen Austritt aus der Europäischen Union. Die Folgen sind weitreichend – nicht nur wirtschaftlich. Neben Handels- und Zollthemen spielt auch der Datenschutz eine übergeordnete Rolle. Wie sind relevante Datenschutzaspekte geregelt? Gilt das Vereinigte Königreich als Drittland? Was bedeutet das für den Datentransfer? Muss ich mir neue Dienstleister suchen?

Datum

26.08.2021

Zeit

14:00 bis 15:00 Uhr

Die neuen EU-Standardvertragsklauseln – Was Unternehmen beim Datentransfer außerhalb der EU jetzt beachten müssen

Der Name Max Schrems ist Datenschützern nicht erst seit Kippen des Privacy Shields ein Begriff. Seit Jahren setzt sich der Datenschutzaktivist unter anderem für die Grundrechte von Betroffenen im Datenaustausch mit Nicht-EU-Ländern ein. Lange Zeit herrschte Unsicherheit bei der Datenübermittlung zum Beispiel in die USA. Anfang Juni hat die Europäische Kommission Standardvertragsklauseln angenommen, die bei EU-weiten sowie internationalen Datentransfers angewendet werden können. Was bedeutet das für Unternehmen? Was muss während der Übergangsfrist beachtet werden? Können bspw. US-amerikanische Tools wieder genutzt werden und was ist zu beachten?

Datum

29.07.2021

Zeit

14:00 bis 15:00 Uhr

Sichere Nutzung von Microsoft 365 – Welche Einstellungen müssen gesetzt werden, um datenschutzrechtliche Probleme zu vermeiden?

Mehr als 75% Marktanteil hat Microsoft in Hinblick auf die Nutzung als Betriebssystem in Deutschland. Die Nutzer von Microsoft 365 sind in den letzten Jahren stark angestiegen. Immer mehr Unternehmen setzten auf Cloud-Lösungen. Ist ein datenschutzkonformer Einsatz von Microsoft 365 überhaupt möglich? Welche rechtlichen Anforderungen muss ich erfüllen? Welche datenschutzfreundlichen Konfigurationen sind möglich?

Datum

24.06.2021

Zeit

14:00 bis 15:00 Uhr

EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – Welche Mindestanforderungen ergeben sich für Unternehmen und was steckt dahinter?

Durch den Start der DSGVO haben sich viele Unternehmen das erste Mal so richtig mit dem Thema Datenschutz auseinandergesetzt. Ein Ansprechpartner, welcher das Thema für das Unternehmen umsetzen soll, ist häufig schnell gefunden. Doch welche Pflichten ergeben sich für die verantwortliche Stelle? Wie kann ein Fahrplan aussehen? Soll nur das Notwendigste gemacht werden? Welche Dokumentationen sind notwendig?

Datum

27.05.2021

Zeit

14:00 bis 15:00 Uhr

Home Office vor und nach der Pandemie – Das müssen Unternehmen jetzt beachten

Noch nie war das Thema Home Office so sehr im Fokus wie in der aktuellen Situation. Pandemiebedingt sind alle Unternehmen dazu angehalten, sich damit auseinanderzusetzen und die notwendigen Schritte einzuleiten. Viele Unternehmen haben Ihre Beschäftigten von heute auf morgen in die Heimarbeit schicken müssen, ohne die Möglichkeit dies datenschutzkonform umzusetzen und zu dokumentieren. Welche Aspekte müssen Unternehmen beachten, um von dieser Entwicklung nicht negativ beeinflusst zu werden? Welche datenschutzrechtlichen Anforderungen gilt es zu beachten?

Datum

29.04.2021

Zeit

14:00 bis 15:00 Uhr

DSGVO Check der Unternehmenswebseite

Der DSGVO-Hype ist abgeebbt und bewegt sich langsam wieder in normalen Bahnen. Nichts desto trotz ist bei vielen Webseitenbetreibern immer noch ein großes Fragezeichen im Kopf, wenn es um die DSGVO-Konforme Gestaltung der Webseite geht. Habe ich alles richtig eingebunden? Ist meine Datenschutzerklärung sauber? Wie kann ich meine Webseite richtig prüfen?

Datum

09.04.2020

Zeit

14:00 bis 15:00 Uhr

Mehr Aktuelles zum Datenschutz

Datenschutz und Datensicherheit, das sind unsere Themen - auch in unserem Blog

Kein Trainingsmaterial für KI: So schützen Sie Ihre Facebook- und Instagram-Inhalte

14.06.2024

Kein Trainingsmaterial für KI: So schützen Sie Ihre Facebook- und Instagram-Inhalte

Die Meta Group möchte Inhalte, die auf Facebook und Instagram geteilt werden, als Trainingsmaterial für ihre KI-Systeme nutzen. Wer das nicht möchte, muss aktiv werden und widersprechen.

DDG und TDDDG: Neue Gesetze zwingen Unternehmen zum Handeln

03.06.2024

DDG und TDDDG: Neue Gesetze zwingen Unternehmen zum Handeln

Der Digital Services Act (DSA) ist eine Verordnung der EU, die zu Anpassungen im deutschen Recht geführt hat. Die meisten Unternehmen in Deutschland sind dadurch zum Handeln gezwungen.

EuGH erweitert Möglichkeiten der Vorratsdatenspeicherung

30.05.2024

EuGH erweitert Möglichkeiten der Vorratsdatenspeicherung

Der Europäische Gerichtshof hat früher die Idee der anlasslosen Vorratsdatenspeicherung im Kampf gegen Kriminalität abgelehnt. Nun hat er jedoch seine Position geändert und Zustimmung signalisiert.

André Beaujean

Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da.

„Sollten Sie Fragen zu unseren Webinaren oder unseren Leistungen haben, stehe ich Ihnen gerne Rede und Antwort. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf, ich freue mich auf Ihre Anfrage.“

– André Beaujean, Vertrieb Mein-Datenschutzbeauftragter.de