DSGVO: Viele Unternehmen sind (zu) spät dran

Streng genommen hatten Unternehmen mehr als zweieinhalb Jahre lang Zeit, um sich an die Umsetzung der neuen Datenschutzvorschriften nach der DSGVO zu machen. Doch längst nicht überall wurde rechtzeitig damit begonnen. Unsicherheit oder natürlich das Tagesgeschäft haben zahlreiche Unternehmen davon abgehalten.

DSGVO Datenschutz

Datenschutzanpassung auf den letzten Drücker

Es war leicht festzustellen, dass das Interesse an der DSGVO in den letzten Tagen (also kurz vor dem Stichtag, dem 25. Mai) immens angezogen hat. Viele Kanzleien und andere Spezialisten teilten auf ihren Websites oder in den sozialen Medien mit, dass sie nicht alle Anfragen umgehend beantworten können – der Andrang war schlichtweg zu groß.

Zugegeben, die Umsetzung der DSGVO ist alles andere als ein Kinderspiel. Je nach Unternehmen sind andere Aspekte zu berücksichtigen. Entsprechend vielfältig und unterschiedlich können Analysen und Ausgaben ausfallen. Doch entscheidend ist vor allem ein Punkt: Wer noch nicht auf die DSGVO vorbereitet ist, sollte jetzt handeln.

Ein wichtiger Schritt besteht darin, vor allem die Verbraucher zu informieren. Wer eine Website betreibt, sollte eine aktuelle Datenschutzerklärung einsetzen. Alte Datenschutzerklärungen sind im Regelfall unzureichend, weil sie beispielsweise den Verbraucher nicht ausreichend über seine Rechte belehren.

Doch eine aktuelle Datenschutzerklärung ist längst nicht alles. Ganz entscheidende Punkte sind u.a. das Bestehen eines vollständigen Verzeichnisses der Verfahren und geschlossene Verträge über Auftragsverarbeitungen. Wer noch nicht soweit ist, sollte unbedingt dran bleiben. Wer das Thema aufschiebt, lässt es womöglich ganz liegen und geht damit ein hohes Risiko ein. Denn sollte die zuständige Aufsichtsbehörde eine Kontrolle vornehmen, droht unter Umständen ein sattes Bußgeld.

Hilfe beim DSGVO Datenschutz erforderlich?

Als Datenschutzspezialisten betreuen wir Unternehmen. Gerne helfen wir auch Ihnen beim betrieblichen Datenschutz und übernehmen die Bestellung des Datenschutzbeauftragten. Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Diese Meldung weiterempfehlen

 Share  Share  Share  Share