Die größten Conversion-Killer bei Smartphone-Traffic

Klassischer PC und Laptop befinden sich auf dem Rückmarsch, immer mehr Nutzer surfen mit Handy oder Tablet im Internet. Das Shopping-Umfeld ist keine Ausnahme, selbst teure Produkte werden heute gerne mit dem Smartphone geordert. Bei vielen Shops kommt der Mobile-Traffic mühelos auf 50 Prozent oder mehr.

Profil zeigen

Doch viele Händler richten sich mit ihren Shops weiterhin vorrangig an den klassischen Computernutzer. Hiermit können gleich mehrere Probleme einhergehen, die sich letztlich auf die Abschlüsse bzw. die Conversion auswirken.

Darstellung der Website

Eine moderne Website ist responsive und damit auf verschiedenen Endgeräten mühelos nutzbar. Die Site wird je nach Gerät anders und damit passend dargestellt – ebenso so, dass jeweils das beste Nutzererlebnis gewährleistet ist. Sollte dies nicht der Fall sein, finden sich Nutzer ggf. nicht zurecht und verlassen die Site schnell wieder.

Ladezeit sämtlicher Inhalte

Die mobilen Datenvolumen sind günstig geworden. Deshalb sind längst nicht alle Smartphone-Surfer im WLAN unterwegs. Zunehmend häufiger surfen sie über Mobilfunknetze. Allerdings sind solche Datenverbindungen deutlich langsamer, was vor allem bei größeren Datenmengen zum Problem wird. Für einen Seitenbetreiber ist es deshalb wichtig, die Datenmengen so klein wie möglich zu halten.

Dies bedeutet übrigens nicht, sich bei Seiteninhalten kurz fassen zu müssen. Viel entscheidender ist ein schlankes CMS und der Einsatz ergänzender Technologien, wie z.B. Komprimierung und Lazy-Load. Auch das Ausspielen der Website über ein Content Delivery Network (CDN) kann dazu beitragen, das Nutzererlebnis auf mobilen Endgeräten zu verbessern.

Wir machen Ihre Website mobile-friendly

Die genannten Conversion-Killer bereiten vielen Unternehmen ernsthafte Probleme. Dabei ist es möglich, sie zu lösen. Längst nicht immer ist es erforderlich, gleich die gesamte Website neu aufzusetzen. Gerne prüfen wir Ihre Website und ermitteln konkrete Möglichkeiten, um die sogenannte mobile-friendlyness zu verbessern.